Seltsame Begegnung

Es ist nach der Schule.

Ich komme mit meinem Fahrrad vom Kiosk.

Einen „Wunderbar“ im Mund und zufrieden.

Nun steh ich an der Ampel.

Ich bin gut gelaunt und gucke auf die andere Straßenseite.

Da ich etwas kurzsichtig bin,

sehe ich den Jungen mir gegenüber nur verschwommen.

Er sieht so aus, als wäre er sauer…

Es wird grün!

Ich fahre langsam los.

Ich mustere ihn beim näher kommen.

Er ist cool. So wie alle Anderen auch.

Eben nicht besonders cool, sondern normal cool.

Er trägt ein Basecap und Brille.

Er starrt geradeaus.

Nur nicht zu mir guckend!

Ich sehe ihn an. Er geht weiter.

Für kurze Zeit verliert er die Fassung

und erhascht einen Blick von mir.

Schnell starrt er wieder geradeaus!

Ich schmunzle und fahre weiter.

Ich denke daran, wie verschieden er und ich sind.

Ich mit Army Parker und Rammstein Mütze

und er mit Kappe und Baggyhose.

In seiner Welt besteht Coolness aus Klamotten und Marken.

In meiner aus Charakter und Eigeninitiative.

Ich kann eine gewisse Schadenfreude nicht unterdrücken.

Ich drehe mich nicht mehr um und setze meinen Heimweg fort.

Euer Djack

Advertisements

About this entry